Geld verdienen von zu Hause als Sprachlehrer

Geld verdienen von zu Hause als Sprachlehrer

Geld verdienen von zu Hause – Die Globalisierung schreitet weiter voran. Die Welt wird internationaler. In der Geschäftswelt wie im Privatleben. Englisch gilt dabei als die Weltsprache schlechthin. In vielen geschäftlichen Bereichen wird heute erwartet, dass Englisch möglichst sicher in Wort und Schrift beherrscht wird. Bei international aufgestellten Unternehmen werden oft sogar weitere Fremdsprachenkenntnisse gewünscht. Aber auch im Privaten auf Urlaubsreisen, fremdsprachiger Lektüre und international gepflegten Freundschaften sind gute Fremdsprachenkenntnisse von großen Vorteil.

Fremdsprachenunterricht an den allgemeinbildenden Schulen oder Volkshochschul- und Audiokurse liegen oft lange zurück, reichen zuweilen nicht aus, sind zu allgemein gehalten oder ein Erklärender fehlt. Viele Menschen sind daher auf der Suche nach einem Sprachlehrer und das möglichst in ihrer Gegend. Wer über gute Fremdsprachenkenntnisse verfügt und Spaß an der Arbeit mit anderen Menschen hat, kann sich als Sprachlehrer leicht eine lukrative Einnahmequelle eröffnen.

Geld verdienen von zu Hause – die Aufgaben als Sprachlehrer

Als Sprachlehrer unterrichten Sie von zu Hause aus oder via Skype Menschen jeden Alters, die eine Sprache erlernen, auffrischen oder vertiefen wollen. Das kann im Einzelunterricht oder in kleinen Lerngruppen erfolgen. Dabei können Sie sowohl deutschsprachige Schüler in einer Fremdsprache, als auch nicht deutschsprachige in Deutsch unterrichten.

Wichtig ist dabei, sich an dem jeweiligen Sprachniveau des Sprachschülers zu orientieren, ihn weder zu über- noch zu unterfordern und seine persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Ziele zu berücksichtigen. Dazu sollten Sie mit dem Fremdsprachenschüler oder gegebenenfalls seinen Eltern die Ziele des Unterrichts abklären und auch einen Eingangstest durchführen.

Ein Schüler, der seine Fremdsprachenkenntnisse für die Schule verbessern möchte, braucht eine andere Anleitung als der Berufstätige, der verhandlungssicher kommunizieren und korrespondieren muss, oder der Urlaubsreisende. Zudem kann auch ein interkulturelles Training gefragt sein.

Notwendige Fähigkeiten und Kenntnisse als Sprachlehrer

Die wichtigste Voraussetzung ist, dass Sie die Sprache sehr gut beherrschen, in der Sie unterrichten möchten. Zudem sollten Sie über grundlegende pädagogische und didaktische Fähigkeiten verfügen, gern mit Menschen zusammenarbeiten sowie ein gutes Einfühlungsvermögen und Geduld haben.

Im Sprachunterricht müssen Sie in der Lage sein, Ihrem Schüler die Fremdsprache in Wort und Schrift anschaulich, verständlich und lebendig zu vermitteln. Das kann vom Erlernen der ersten oder neuen Vokabeln, über die richtige Rechtschreibung und Grammatik bis hin zu einfachen Dialogen oder komplexen Konversationen reichen.

Geld verdienen von zu Hause – erforderliche Ausstattung und Kundegewinnung

Möchten Sie den Sprachunterricht in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus durchführen, dann sollten Sie über einen ruhigen Raum mit angenehmer Lernatmosphäre verfügen. Wollen Sie hingegen zusätzlich oder ausschließlich via Skype unterrichten, dann brauchen Sie einen PC oder Laptop, eines gutes Headset, Skype und einen Internetzugang.

Zu Ihrer Ausstattung sollten auch geeignete Unterrichtsmaterialien gehören, mit denen Sie den Unterrichtstoff anschaulich vermitteln können. Sinnvoll sind dabei auf das jeweilige Sprachniveau und die unterschiedlichen Altersstufen angepasste Materialien.

Damit Sie Ihre ersten Schüler gewinnen, sollten Sie Inserate in Regionalzeitungen oder im Internet schalten, Flyer in der Umgebung verteilen und Aushänge an schwarzen Brettern machen. Informieren Sie Ihren Freundes- und Bekanntenkreis über Ihren Service. Oft empfehlen diese Sie gern weiter. Zudem helfen eine eigene Homepage und Social Media-Aktivitäten bei der Kundengewinnung.

Was Sie verdienen können

Den Preis für Ihre Leistung bestimmen Sie selbst. Üblich sind durchaus 15,00 bis 25,00 Euro pro 45 Minuten Sprachunterricht. Abhängig von der Sprache, der Konkurrenz am Markt oder auch dem Sprachniveau können Sie unterschiedliche Preismodelle anbieten

Es empfiehlt sich, nicht nur Einzelstunden, sondern Kurse oder Stundenpakete anbieten. Der große Vorteil für Sie: Sie binden Ihre Kunden über einen längeren Zeitraum und sichern sich so geregelte Einkünfte.

Weiterführende Informationen

>>>Sprachlehrer werden leicht gemacht

geld-verdienen-von-zu-hause24.de – …seriös und erfolgreich Geld verdienen!